Sie befinden sich auf den Internetseiten der Alzheimer Gesellschaft Marburg-Biedenkopf e.V.


 

Hauptnavigation

Inhalt

40 Jahre Frauenhaus Rheydt –

30 Jahre Frauenberatungsstelle Mönchengladbach

NEW Musiksommer 2018

Der NEW-Musiksommer bietet auch in diesem Jahr eine Open-Air-Konzertreihe auf der Spielwiese im Bunten Garten in Mönchengladbach an.

Am 29.07.2018 zwischen 11-13Uhr wird die Very Hot Stuff - Bigband der VHS die Musikfans mit ihren Klängen musikalisch inspirieren.

Das Frauenhaus Rheydt erhält die Möglichkeit in diesem Rahmen Spenden zu sammeln.

Wir freuen uns auf zahlreiche BesucherInnen. 

Büchertisch zum Thema "Häusliche Gewalt"

Im Rahmen unseres 40-jährigen Jubiläums gibt es bis zum 09.05.2018 in der Mayersche Buchhandlung in Rheydt, Stresemannstr.14, 41236 Mönchengladbach, einen Büchertisch zum Thema "Häusliche Gewalt".

Interessierte sind herzlich eingeladen zu den allgemeinen Öffnungszeiten der Filiale (Mo.-Fr. 09.30-19:00Uhr sowie samstags 09.30-17:00Uhr) am Büchertisch zu stöbern.

Mayersche

Lesung zum 40-jährigen Jubiläum des Frauenhaus Rheydt

Am 09.05.2018 um 19Uhr veranstaltet das Frauenhaus eine Lesung in der Stadtteilbibliothek Rheydt.

Der Eintritt für die Lesung ist frei.

Nadja Schubert liest aus ihrem Buch "Stella...alle Sterne dieser Welt".

Mit diesem Buch möchte die Autorin anderen Frauen Mut machen, die Gewalt an ihnen nicht einfach hinzunehmen.

Hinter dem Buch verbirgt sich die wahre Geschichte von Stella, welche eigentlich Helga Moser hieß und die Mutter der Autorin ist. 

Stella war eine wunderschöne junge Frau, voller Erotik, Charme und Stolz. Sie war eine der bekanntesten und erfolgreichsten Striptease-Tänzerinnen der 60er Jahre in Österreich, der Schweiz und Deutschland. Sie berührte das Leben vieler Menschen, die in der damaligen Zeit bekannt waren und es teilweise heute noch sind. Mit Cornelia Froebess, Robert Kennedy, und Rocco Granata verband sie Freundschaft. Mit dem Fürsten Yussopow, dem Mörder von Rasputin, sprach sie über Dostojewksi. 

Die Liebe wurde ihr fast zum Verhängnis. Steinige Wege, voll ungeahnter Gefahren und Wirrnisse führten sie in die Arme der falschen Männer. Darunter auch der Vater von Nadja Schubert. Gewaltexzesse prägten die Beziehung. Stella fügte sich nicht ihrem Schicksal, sondern setzte sich mutig zur Wehr.

Tauchen sie ein in die 60er Jahre! Lassen sie sich verzaubern, lassen sie sich schockieren von Stellas Lebensgeschichte.

Kinoveranstaltung

Ein herzliches Dankeschön an alle BesucherInnen unserer Auftaktveranstaltung im Comet Cine Center Mönchengladbach.

Es war ein toller Abend und ein besonderer Start in unser Jubiläumsjahr #40JahreFrauenhausRheydt

Kino2

 Besuchen Sie uns auch auf Facebook!